Ulmer Band Empfänger innen 2019

 

Frühjahrsausschüttung der Ulmer Bürger Stiftung und Verleihung "Ulmer Band" 2019

Im Rahmen einer Feierstunde im Ulmer Rathaus übergab Oberbürgermeister Gunter Czisch am 29.03.19 die Zuwendungen der Ulmer Bürger Stiftung an insgesamt zehn förderungswürdige Projekte aus Ulm. Insgesamt wurden 26.500 € ausgeschüttet. Außerdem wurde zum 20. Mal das Ulmer Band an Bürgerinnen und Bürger, die sich um die Gemeinwesenarbeit in Ulm besonders verdient gemacht haben, verliehen.

Folgende Personen erhielten das Ulmer Band:

Matthias Burger

für sein außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im Bereich des Denkmalschutzes, insbesondere für seinen Einsatz als 1. Vorsitzender des Förderkreises Bundesfestung Ulm

Ilka Dangel

für ihr jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere für ihr Engagement für Menschen mit Demenz im Verein TrotzDem e. V.

Eberhard Kast

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im heimatgeschichtlichen und bürgerschaftlichen Bereich, insbesondere für seinen Einsatz als 1. Vorsitzender des Bürgervereins Grimmelfingen

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Ulmer Bandes sind mit der Auszeichnung des Ulmer Bandes auch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Der Deutsche Engagementpreis würdigt als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Informationen zum Deutschen Engagementpreis finden Sie hier.

 

Nachfolgende Vereine, Institutionen und Organisationen wurden bei der Frühjahrsausschüttung mit einer Zuwendung bedacht:

Aktiv gemeinsam wohnen e. V.

Anschubfinanzierung für die Erstausstattung des Gemeinschaftsraums der Mehrgenerationenwohnanlage am Unteren Kuhberg
1.000 €

Bürgeragentur ZEBRA e. V.

Anerkennungsfinanzierung anlässlich des 20. Karlsplatzfestes unter dem Motto "Karlsplatzfest damals und heute"
1.000 €

BUND - Kreisverband Ulm

Anerkennungsfinanzierung anlässlich 20 Jahre Projekt "Lernen durch praktisches Arbeiten in der Natur" und Projektförderung "Schulklassen erkunden Schmetterlingswiesen bei der Wilhelmsburg"
1.000 €

Menschlichkeit Ulm e. V. 

Anschubfinanzierung für die Förderung eines Lerntreffs für Geflüchtete und Migranten in Ausbildung
2.000 €

Lokale Agenda Ulm

Anerkiennungsfinanzierung anlässlich des 20-jährigen Bestehens, verbunden mit verschiedenen Sonderprojekten
2.500 €

ROXY gemeinnützige GmbH

Anerkennungsfinanzierung anlässlich des 30-jährigen Bestehens, verbunden mit einem Festwochenende im Juni 2019
3.000 €

Ulmer Initiativkreis Erinnerungszeichen NS-Euthanasie
Stiftung Erinnerung Ulm - für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde

Finanzierung für die Begleitveranstaltungen in Verbindung mit der im Oktober stattfindenden Einweihung des Erinnerungszeichens
3.000 €

AG West e. V.

Anschubfinanzierung für das Projekt "Siegle" im Ulmer Westen
3.000 €

BRH-Rettungshundestaffel Ulm e. V.

Zuschuss zur Anschaffung neuer Einsatzfahrzeuge
5.000 €

Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg e. V. 

Anschubfinanzierung für das Projekt "Man wird ja wohl noch sagen dürfen..." (insgesamt 15.000 €, verteilt mit je 5.000 € auf die Jahre 2016/2017 und 2019) 3. Rate
5.000 €


Bürgerstiftung Ulm