Ulmer Band Empfänger 2018

Ulmer Band 2018

Folgende Personen erhielten am 16.03.18 das Ulmer Band:

Hans-Joachim Amann

für sein außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im heimatgeschichtlichen Bereich, insbesondere als ehrenamtlicher Nabada-Organisationsleiter

Elisabeth Gabrysch

für ihr jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen und sportlichen Bereich, u. a. für ihre jahrzehntelange Funktion als 1. Frau im Vorstand des SSV Ulm 1846 e. V.

Helmut Kast

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im kirchlichen und heimatgeschichtlichen Bereich, insbesondere für sein Engagement für das "Grimmelfinger Geschichtsstüble"

Christa Kuisl

für ihr jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen und redaktionellen Bereich, insbesondere für ihr Engagement im Stadtteil Wiblingen

Gerhard Nolte

für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sportlichen Bereich, insbesondere für den Aufbau und die Leitung des Leistungszentrums Geräteturnen männlich und weiblich in Ulm

 

Auf dem Foto fehlen Frau Elisabeth Gabrysch und Herr Gerhard Nolte.

Bürgerstiftung Ulm