Ulmer Band-Empfänger 2014

Ulmer Band 2014

2014 steht die Verleihung des Ulmer Bandes insbesondere unter dem Aspekt "Engagement für Menschen mit Behinderung"

Folgende Personen erhielten am 21.03.2014 das Ulmer Band:

Herr Heinz Dorsch

jahrzehntelanges herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, in besonderem Maße als langjähriger Vorsitzender des Freundeskreises Tannenhof e. V. und im sportlichen Bereich für die vielfältigen Aktivitäten für den Leichtathletikkreis Ulm/Alb-Donau und den Turnverein Wiblingen 1905 e. V.

Herr Eugen Heilbronner

jahrzehntelanges außergewöhnliches und herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im Bereich der Heimatpflege
(Herr Andreas Heilbronner nahm stellvertretend für seinen Vater das Ulmer Band in Empfang)

Herr Georg Metzenrat

herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere durch sein Engagement für ältere Menschen mit Behinderung

Herr Klaus Müller-Nübling

jahrzehntelanges herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im musikalischen Bereich, insbesondere als Gründer des Sinfonieorchesters am Kepler-Gymnasium sowie das musikalische Engagement in der Lebenshilfe Donau-Iller

Frau Waltraud Witka

jahrzehntelanges herausragendes Engagement für das Gemeinwesen der Stadt Ulm im sozialen Bereich, insbesondere als Mitbegründerin und Leiterin der "AMSEL Kontaktgruppe Ulm"

 

B├╝rgerstiftung Ulm